Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Dienstag, 21. November 2017

Wie du dich zu 100 % wieder selbst heilen kannst!!! (Nutze die Magie deines Geistes – Befreie dich von einer jeden Krankheit)

In der heutigen Zeit werden sich immer mehr Menschen wieder bewusst darüber, das man sich selbst vollkommen heilen kann und sich in der Folge auch von sämtlichen Krankheiten befreien kann.



In diesem Zusammenhang müssen wir nämlich keinen Krankheiten unterliegen oder gar erliegen, müssen uns gegebenenfalls nicht jahrelang medikamentös behandeln lassen.

Viel mehr müssen wir zur Aktivierung unserer eigenen Selbstheilungskräfte wieder den Grund unserer Erkrankung heraus finden und lernen, warum unser aus dem Gleichgewicht geratenes Geist/Körper/Seele System eine entsprechende Krankheit manifestiert hat, wie es nur soweit kommen konnte?!

Quelle Deiner Kraft: "Ganzheitlich und wertvoll leben" - Viktor Heidinger bei SteinZeit

Während des Kalten Krieges forschten in der ehemaligen Sowjetunion mehrere Hunderte Wissenschaftler und Experten aus vielen Gebieten im Rahmen eines Regierungsauftrages an einem Bildungskonzept, mit dessen Hilfe man aus jedem beliebigen durchschnittlichen Menschen eine echte Führungspersönlichkeit bilden könnte.



In mehreren Jahren Projektforschung kam jedoch immer klarer die Erkenntnis, dass die Konzentration des mächtigen Wissens morphogenetische Strukturen erschafft, die der Elite noch mehr Macht verleiht und die Menschheit in die Verdummung führt. So kam es, dass die führenden Projektköpfe trotz der strengen Kontrollen und Überwachung, zunächst auf Zeit gespielt haben und mit dem Zerfall der Sowjetunion, konnten die überlebenden Projektleiter dieses Superwissen in die Öffentlichkeit tragen.

Viktor Heidinger, Lehrer und Trainer bei GWL Zentrum AG, war auf der Suche nach einer Bedienungsanleitung Mensch und fand dieses geheime Wissen der russischen Elite und transportiert das nun nach Europa. Der Drang, fast die Sehnsucht, nach Wissen brachte Viktor Heidinger, der in unserem Interview das neuartige Bildungskonzept der GWL Zentrum AG vorstellte, dazu, den Menschen ganzheitlich begreifen zu wollen und dafür die praktischen Werkzeuge zu finden. So entstand ein riesiger Werkzeugkasten, der jedem zugänglich ist, der sich selbst verstehen und begreifen möchte, bzw. ein erfülltes Leben führen möchte.

Mehr Informationen unter: http://gwl-ag.com

Montag, 20. November 2017

Zugelassen: Psychopharmaka mit eingebautem Sensor überwachen korrekte Einnahme

Wieder einmal ermöglicht die moderne Technik, dass ein bisher als „paranoide Verschwörungstheorie“ belächeltes Szenario verwirklicht wird.



Die Food and Drug Administration (FDA) hat in den USA mit „Abilify MyCite“ erstmals eine digitale Pille mit eingebautem Sensor zugelassen.

Das Medikament ist zur Behandlung von Patienten mit Schizophrenie und bipolarer Störung gedacht. Wenn der Sensor in Kontakt mit Magensäure kommt, gibt er ein Signal ab, das ein zugehöriges Pflaster empfängt. Dieses leitet die Daten dann an eine Smartphone-App weiter, die je nach Einstellungen auch Pflegepersonal oder Ärzte über die Einnahme informiert.

Hier gehts zum Text der Zulassung durch die FDA.

Anti-„Fake-News“-Behörde der EU bereitet Massenzensur vor

Die Europäische Union (EU) bereitet die Einrichtung einer Behörde zur Überwachung und Zensur so genannter „Fake News“ vor.



Um zu entscheiden, welche Vollmachten diese Behörde haben soll, beruft die EU eine hochrangige Expertengruppe ein, die Medienexperten und die Öffentlichkeit auffordert, Kritik an „Fake News“ vorzubringen. Die Behörde soll im nächsten Frühjahr ihre Arbeit aufnehmen.

Ein genauerer Blick auf die Ankündigung der EU zeigt, dass sie sich die massenhafte staatliche Zensur, die derzeit vorbereitet wird, nicht etwa gegen Falschinformationen, sondern gegen Nachrichten und politische Ansichten richtet, die die Opposition der Bevölkerung gegen die europäische herrschende Klasse zum Ausdruck bringen.

Der Begriff „Fake News“ ist in den Vereinigten Staaten während der Kampagne populär geworden, die die unbewiesenen Behauptungen aufstellte, Donald Trumps Wahlsieg sei auf russische Manipulationen der Präsidentschaftswahl von 2016 zu Gunsten Trumps und zu Ungunsten Hillary Clintons zurückzuführen.

Das neue Pearl Harbor: Beunruhigende Fragen zum 11. September - Oliver Bommer bei SteinZeit

Das Buch "Das neue Pearl Harbor: Beunruhigende Fragen zum 11. September" von David Ray Griffin, rezensiert Colleen Kelly, welche Ihren Bruder am 11.September 2001 verlor, wie folgt:



"Es wird schmerzhaft und verstörend sein, die Seiten dieses akribisch recherchierten Buches umzublättern. Aber wir müssen es tun, denn wir schulden denjenigen die gestorben sind, die Wahrheit und nicht weniger". Oliver Bommer ist der Übersetzer des Buches und zu Gast bei SteinZeit.

Sonntag, 19. November 2017

Fake WhatsApp Messenger von mehr als einer Million Android-Nutzern heruntergeladen

Ein gefälschter WhatsApp-Messenger wurde kürzlich von über einer Million Android-Nutzern weltweit heruntergeladen, bevor die Google Play-Dienste die Anwendung entdeckten und aus ihrem Play Store entfernten.



Der gefälschte WhatsApp Messenger, der sich ursprünglich ‚Update WhatsApp Messenger‘ nannte, aber später in ‚Dual WhatsApp Update‘ umbenannt wurde, war in der Lage, mehr als eine Million Benutzer durch Täuschung zum Herunterladen zu veranlassen, indem er sowohl grafisch als auch anhand des Codes vorgab, dass es sich um die Original Google-Anwendung handele.

Federstreich von Big-Pharma: Plötzlich leidet die Hälfte aller Amerikaner unter Bluthochdruck

Hoher Druck im Blutkreislauf kann, je nach physischer Verfassung des betreffenden Menschen, bisweilen problematisch sein. Dies ist bekannt. Der Blutdruck schwankt selbstverständlich, was vollkommen natürlich ist; bei körperlicher Anstrengung oder Aufregung geht er hoch, in Ruhephasen ist er dagegen niedriger.



Der “optimale Blutdruck“ liegt per Definition bei 120 zu 80, eine “milde Hypertonie“, also der unterste Bereich des Bluthochdrucks, beginnt ab einem regelmäßig gemessenen Oberwert von 140. Doch wer legt eigentlich diese Standardwerte fest?

Grundsätzlich ist jeder Mensch verschieden. So neigen ältere Menschen zu etwas höheren Blutdruckwerten als jüngere und neben dem Herzen selbst haben viele weitere Faktoren Einfluss auf den Druck in unserem Blutkreislauf, wie auch der Blutdruck Einfluss auf die optimale Funktion praktisch aller Organe. Aber selbstverständlich “müssen“ Normwerte her, denn an irgendwas möchte sich der Mediziner schließlich orientieren.